Zeichensetzung


#1

Quiz zum Thema deutsche Zeichensetzung (mein Eindruck ist, dass das Deutsche auch diesbezüglich deutlich komplizierter ist als das Niederländische…) Als Muttersprachler ist es nicht so schwierig - aber vielleicht will sich eins der niederländisch sprechenden Forummitglieder mal dran versuchen :grimacing:


Finde die Fehler im deutschen Satz
#2

Ich bin ein “Komma-Nerd”, wie ich gerade herausgefunden habe :smiley:


#3

Ich darf mich jetzt auch zu den Komma-Nerds zählen. :slight_smile:


#4

Ich reihe mich auch mal ein… Ich bin ein Komma-Nerd! :sweat_smile:


#5

Müssen wir vielleicht ein schwierigeres Quiz erstellen? :smiley: Obwohl: So ein Erfolg ist natürlich Balsam für die Seele… :wink:


#6

Wenn sogar ich 11 von 12 Fragen richtig habe, ist das Quiz eindeutig zu einfach… :smile:


#7

Stell dein Licht mal nicht unter den Scheffel, @Maartje!

(Wenn du den Ausdruck kennst, schenke ich dir den letzten Punkt! ;P)


#8

Ich musste ihn leider googeln… :smile: :kissing_closed_eyes:

Mittlerweile habe ich das Gefühl, dass ich die deutsche Zeichensetzung besser verstehe als die niederländische. Vor allem die Kommaregeln (oder eher den Mangel daran) finde ich im Niederländischen recht verwirrend. Vielleicht gibt es ja auch irgendwo ein niederländisches Quiz… :smile:


#9

Ihr sprecht ja alle deutsch auf Muttersprachler-Niveau! Dann ist es, wie schon gesagt, nicht so schwer… Obwohl… wenn ich sehe, wieviele Deutsche nicht in der Lage sind, Kommata richtig zu setzen… :roll_eyes:
Also nehmt es als Balsam für die Seele und freut euch :nerd_face::+1:


#10

Das ist ein spannender Punkt, ich habe auch den Eindruck, dass die Deutschen da mal wieder sehr auf Regeln stehen, während die Kommasetzung im Niederländischen mehr “nach Gefühl und Wellenschlag” abläuft.


#11

Es hätte mich jetzt auch fast gewundert, wenn @alex dazu noch nichts geschrieben hätte :wink: buurtaal ist wirklich eine Fundgrube für kompetente linguistische Beiträge :+1::+1::+1:

https://www.buurtaal.de/blog/komma-niederlaendisch


#12

Ich gucke auch viele Kommata die ich setzen möchte noch einmal nach. Aber der Test ist für Muttersprachler wirklich einfach. Für Leute, die Deutsch als Fremdsprache lernen, ist der Test toll zum ausloten und um zu schauen wie es sich mit den Regeln generell verhält.


#13

Ich muss gestehen, dass mir die deutsche Herangehensweise (in diesem Fall!) wesentlich besser gefällt. :slight_smile: Im Niederländischen kann man zwar offiziell kaum etwas falsch machen, aber genau deshalb denkt jeder sich seine eigenen Regeln aus - das ist manchmal schon verwirrend. Deshalb wären ein paar universelle Regeln gar keine schlechte Idee.

Auch eine interessante Diskussion, übrigens - die Deutschen und ihre Regeln vs. die Niederländer und die “Freiheit”. :slight_smile:


#14

Das ist aber ziemlich “deutsch” gedacht, @Maartje :wink: Ich finde das Fehlen von strengen Komma-Regeln im Niederländischen gerade sehr angenehm. Es gibt nur eine wirklich “harte” Regel und das ist die mit den beperkende en uitbreidende bijzinnen, wie in meinem von @Oliver freundlicherweise verlinkten Artikel beschrieben :slight_smile:


#15

Das ist die deutsche Luft, @alex. Ich werde(/mutiere?) langsam zur Durchschnittsdeutschen! :slight_smile: Ik had zelfs vandaag nog een discussie met een Nederlandse collega over het al dan niet ontbreken van een komma in een vertaling… en verlangde zuchtend naar een duidelijke regel, zo’n mooie Duitse regel zonder uitzonderingen… :grin:

Beetje overdreven natuurlijk, maar in dat soort discussies zijn vaste regels best handig! Verder ben ik het wel met je eens. Waarom iets reguleren als 't normaal ook wel goed gaat?


#16

Gibt es die denn? Ich kenne keine deutschen Regeln ohne Ausnahmen :wink:


#17

Aber die Ausnahmen sind ja alle auch so toll geregelt! :smiley: Meistens zumindest. Ich muss zugeben, dass ich was Grammatik betrifft die deutsche Strenge, Genauigkeit (und manchmal auch Engstirnigkeit^^) schon zu schätzen weiß, wie @Maartje. Ich weiß gerne, was nun richtig ist und was nicht. :smiley:


#18

Hier ist noch ein interessantes Quiz zum Thema Interpunktion. Das geht ein bisschen über die Kommasetzung hinaus :wink:


#19

Das empfinde ich als jemand, der Deutsch NICHT als Muttersprache hat, anders, @Isabelle. Warum heißt es zum Beispiel verschwinden in/hinter + Dativ, wenn es sich doch klar um eine Richtung handelt (und somit für mich logischerweise mit dem Akkusativ verknüpft werden sollte). Und die Regeln zur Groß- oder Kleinschreibung bereiten auch vielen Deutschen arge Kopfschmerzen :frowning2:

Allerdings gehört das alles nicht in diesen Zeichensetzungs-Thread :wink:


#20

Stimmt auch wieder! Aber die Zeichensetzung ist wirklich klar geregelt, oder? :thinking: