Wöchentliches Sprachcafe in Vaals für Vaalser


#1

Hoi allemaal,
Vandaag heb ik een krantje van de gemeente gekregen, de activiteitenwijzer van Vaals. Misschien is zo’n taalcafé ook voor de een of de ander uit de buurt interessant.

Hallo zusammen,
Heute ist habe ich eine Zeitschrift bekommen, worin alle möglichen Aktivitäten aufgezählt werden, die es in Vaals wohl so gibt.
Vielleicht ist ja auch für den ein oder anderen aus der Gegend das hier interessant ;):


#2

Ah, dat is met @Babette, zij is hier ook op het forum en geeft les in Vaals. Goed gevonden, Marie :slight_smile:


#3

[details=Sprachtipps für Marie][quote=“Marie, post:1, topic:1695”]
Vandaag heb ik een krantje/tijdschrift van de gemeente gekregen: de activiteitenwijzer van Vaals. Misschien is zo’n taalcafé ook voor de een of de ander uit de buurt interessant.
[/quote][/details]


#4

Hoi, dat is echt grappig! Ik heb net de nieuwe activiteiten/beweegwijzer van Vaals in mijn handen, kijk tussendoor naar mijn mails en nu hebben jullie mij hier al gevonden :laughing:. Ja, ik ben aanspreekpunt voor het taalcafé. Dat bestaat sinds maart dit jaar, hoofdleiding is bij Rolinka Stelma, een echte Nederlandse! Ik kom als ik geen andere gemeentelijke verplichtingen heb. Afgelopen week zat ik in een groepje met een Filipijnse, een Zwitserse, een vrouw uit Azerbeidzjan. Hier leer ik als Duitse ook nog iets, zeker over de andere landen! Het taalcafé is wel bedoeld voor de burgers van Vaals.
Om dan even reclame te maken … ik geef ook Nederlandse les, alhoewel niet gratis :rofl: bij het Evangelische Erwachsenenbildungswerk Aachen.


#5

Ik zou eraan willen toevoegen dat er vele gemeentes in Nederland met een Taalcafe zijn.
Hier zijn enkele links naar informatie op internet:

Heerlen:
https://www.bibliotheekheerlen.nl/leren/taalhuis.html
Kerkrade:
https://www.bibliotheekkerkrade.nl/Agenda.html
Landgraaf
http://www.bibliotheeklandgraaf.nl/home/taalcafe.html

Groetjes
Karl


#6

Ahja, vielen Dank, ich habs verbessert :wink:


#7

Also das ist ja wirklich ein witziger Zufall :grin:

@Babette Ich habe noch in den Titel eingefügt, dass es für Vaalser gedacht ist. Soll man sich eigentlich per Mail anmelden :)?


#8

Nö, nicht anmelden. Es ist immer die Überraschung wer kommt. Auch welche Unterstützer. Es kann auch mal sein, dass es nur 2 Niederländer sind und 15 Teilnehmer, aber dann ist das halt so. Wir machen das Taalcafé auch am 5.Dezember! der Abend wird dann sicherlich thematisiert.
Zur Kontaktaufnahme kannst du mir auch eine Mail schreiben auf b.lemmer@gmx.de.
groetjes


#9

Ah ja, ich kenne noch so 2-3 “deutsche Vaalser” , für die das vielleicht interessant ist ;).


#10

Hoi Karl, bedankt voor je links.

Es betrifft in allen drei Fällen Sprachcafés in der niederländischen Provinz Limburg, so wie ich das sehe. Das Phänomen des taalcafé gibt es aber in den ganzen Niederlande. Wer nach der Kombination von

taalcafé + Wohnort

googelt, dürfte schnell fündig werden.

[details=Sprachtipps für Karl][quote=“karl, post:5, topic:1695”]
dat er veel gemeentes in Nederland zijn met een Taalcafé zijn
[/quote]

Das Verb ganz am Ende zu platzieren ist im Niederländischen eher unüblich.

Siehe zu veel und vele auch diesen Thread im Forum:
veel / vele[/details]


#11

Danke für die Korrektur, vor allem für die Erklärungen. (Ohne Erklärungen wäre mir eine Korrektur des Satzes unverständlich.)
Schöne Ergänzung zur Adresssuche. Vielleicht könnte man mal ein eigenes Thema machen. „Taalcafes und Taalhäuser in den Niederlanden“? Hier geht es ja nur um “Vaals”. Darum meine Adressen aus der näheren Umgebung.


#12

Zu den taalhuizen gibt es hier im Forum schon einen Thread, Karl, schau mal:

Taalhuizen: Sprachhilfe für Menschen mit Lese- und Schreibschwierigkeiten (ein Tipp von @Silke)

Ich weiß allerdings nicht, ob alle taalhuizen Sprachcafés anbieten.


#13

@alex Ja, Alex, das ist ein sinnvoller Thread zur Beschreibung von “Taalhius”. Das Anbieten von Sprachcafés hat sich vielleicht nicht überall durchgesetzt, scheint aber ein Trend zu sein. Die Kosten tragen ja anscheinend die Gemeinden und die Arbeit wird überwiegend von ‘vrijwilligers’ ausgeführt. Ich nehme persönlich am Taalcafé in Kerkrade teil, wo wir von einem pensionierten Lehrer gefördert werden. Das ist eine positive Erfahrung für mich.
Wer ein Taalcafé sucht, könnte hier im Thread mit deinem Suchlink Unterstützung finden.
Groetjes Karl