Wat is jullie woord van de dag?


#41

Also alles eigentlich wie im Niederländisch. :grin: eben das Fensterchen


#42

Ist sicher keines der Wörter, die superhäufig verwendet werden, aber geben tut es das schon! :slight_smile:

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass hier im Forum ein Teil ein Wort als ganz normal kennt, andere das Wort zwar kennen, aber nicht oder selten gebrauchen und wieder andere das gleiche Wort gar nicht kennen. Es gibt doch schon ziemliche Unterschiede im Wortschatz, ob man eher “oben” oder “unten” in Deutschland ist!

Manchmal habe ich (aus dem Südwesten stammend) und meine Frau (aus dem Norden stammend) auch solche Diskussion, ob / welches Wort denn nun normal oder “gut” ist oder ob es überhaupt ein korrektes Wort / Ausdruck ist … :smiley:
Und damit meine ich noch nicht einmal die Wörter, die wirklich zum Dialekt gezählt werden können oder müssen. Die kommen dann noch oben drauf!

Daher mein deutsches Wort des Tages – diesmal ohne Übersetzung, da es diese wohl kaum geben wird:

für Pfälzer super-lustig:

Für die Niederländer: Das Video ist eine Parodie auf eine Lehrsendung, die früher im sogenannten Bildungsfernsehen ausgestrahlt wurde – ich meine, das Angebot gibt es heute auch noch in aktualisierter Form, aber bin nicht ganz sicher.

Mein niederländischer Ausdruck von heute:

iemand een hart onder de riem steken ~ jemandem Mut machen


#43

Dubbeglas ist pfälzisch und ein Kultwort :slight_smile:


#44

Und was ist das?


#45

aus Ludwigshafen, sehe ich gerade… :smiley:

Gruß aus Haßloch (wenn auch nicht akuell…)!


#46

In Hassloch habe ich meine ersten 9 Lebensjahre verbracht, in der Bahnhofstraße 43 . 60-51 Jahre her :wink:


#47

Diesmal ist mein Wort des Tages ´Schnee´. Alles ist hier mittlerweile schneebedeckt :smiley:


#48

maar dat wordt gauw weer water Kitty.

Mijn woord voor deze dag is +1,5 °

NB

Denk aan Kattowic


#49

Hihi, dan heb ik twee woorden vandaag.

Passend voor het onderwerp is mijn woord van het weekend:

vorst = Frost

Heel belangrijk als je vergeten bent het water buiten voor de tuin af te draaien. Gelukkig was het nog niet te koud en middags kon ik de pijpjes toch nog vrij krijgen… :blush:


Mijn word van de week of zelfs van het jaar

worden = werden

Ja, inderdaad dit simpel woordje wat men waarschijnlijk al in de eerste of tweede lees leert. Ik heb deze week begrepen dat ik soms nog onzeker was (of ben), omdat het mij echter niet bewust was, dat dit woord ook voor een deel een valse vriend is! :wink:

Ik ben niet zeker hoe vaak ik het misschien niet juist gebruikt heb… :open_mouth:

Niet ten laatste moet ik altijd nog een beetje op de spelling opletten (woord, wordt, word… :wink: ) En ook als ik niet veel van grammatica houd, zijn hier de regels wat telt voor de spelling! :sunglasses:


#50

Vandaag heb ik het woord ‘krik’ (Wagenheber) gelezen. Ik vind het gewoon grappig. :laughing:


#51

Den ganzen Tag bin ich beschäftigt mit… Bäume schneiden In meinen Ohren hört es sich komisch an, weil ich noch immer an snijden denke. Ich benutze nur ´ne Kettensäge statt ´ner Baumschere.


#52

@Kitty in diesem Zusammenhang würdest Du wohl eher Bäume beschneiden sagen - ich nehme an, Du sägst sie nicht komplett ab?


#53

@Peter

taaltip

Ik zag niet dat het al verbeterd was, maar hier moet word woord worden. :wink:

Ja, inderdaad dit simpele woordje wat men waarschijnlijk al in de eerste of tweede lees leert. Ik heb deze week begrepen dat ik soms onzeker overkom, omdat ik het mij echter niet bewust was, dat dit woord ook voor een deel een valse vriend is! :wink:

Ik ben niet zeker hoe vaak ik het misschien niet juist gebruikt heb… :open_mouth:

Niet ten laatsteOok moet ik altijd nog een beetje op de spelling opletten (woord, wordt, word… :wink: ) En ookZelfs als ik niet veel van grammatica houd, zijn hierhet de spelregels die tellen! :wink:


#54

Blokkeerfriezen is in ieder geval het woord van dit jaar volgens de van Dale.

Volgend jaar misschien Blokkeerzeelanders :yum:


#55
Für Toetje

…ich nehme an, Du sägst sie nicht komplett ab? Stimmt, der Baum steht noch…


#56
Für Kitty

Auch Umgangssprache wie 'ne kennt Grammatik. :grinning:
Richtig wäre:
Ich benutze nur ´ne Kettensäge statt ´ner Baumschere.
In Langform: statt einer Baumschere (auf statt/anstatt folgt der Genitiv https://www.duden.de/sprachwissen/sprachratgeber/statt-und-anstatt )


#57

Hoi Hans, en anderen, zie ook:


#58

Kommt darauf an, ob man '“statt” als Präposition oder Konjunktion sieht. Etwas umfangreicher erklärt das Dr. Bopp.


#59

Danke für den Link. :wink:
Und doch würde kein Deutscher das so, ohne “r” sagen, egal ob Präposition oder Konjunktiv. (Es sei denn, er gehört zur “Ej-Alder-Fraktion” :laughing:, die noch nicht mal ihren eigenen Namen fehlerlos schreiben können - die soll es ja auch geben …).


#60

Ich bin da ganz bei Dir, Helga.

Diese Sätze:

Sie kommt statt ihr Bruder.
Sie kommt statt er.
Sie macht eine Torte statt einen Kuchen.

aus der Dr. Bopp-Kollektion hören sich in meinen Ohren so falsch an, dass es fast weh tut. Gibt es Gegenden in Deutschland, in denen das so verwendet wird? Dann bitte melden…