Wat is jullie woord van de dag?


#21
Peter

en …sappige klap = saftige Ohrfeige is precies?


#22
Freyja

Ja, dat klopt. Maar ik heb het nog nooit iemand horen zeggen.


#23

Een heerlijk woord is ook:

wentelteefjes (Arme Ritter)

Ik wist toen, een “teef” is o.m. een “Hündin” en had dus geen idee, wat de betekenis van een wentelteefje zou kunnen zijn… :slightly_smiling_face:


#24

Freyia, die Fragen kann ich leider nicht beantworten. Gute Frage! :frowning:


#25
Eine saftige Ohrfeige auf Niederländisch

#26
Alex

Bedankt Alex.
Natuurlijk zal ik dat niet doen.:wink:


#27

Die Eidechse - de hagedis

Ich habe das Wort “Eidechse” gerade zum ersten Mal gehört. Cooles Wort! Meiner Meinung nach ist das Wort schöner als “hagedis”.


#28

Sehr gut, da hab’ ich ein neues Tier für unser “Tiereraten” beim Abendessen… :slight_smile: Ich glaub’ das hatten wir bisher weder auf Deutsch noch auf Niederländisch.


#29

En ik vindt juist “hagedis” zo mooi…


#30

Spitzeln
Schön, weil es die Bedeutung fast in sich hat. Ironisch auch, weil es sich so sympathisch anhört und gleichzeitig so schrecklich ist.


#31
voor Peter

Jemand ist ein/ der Spitzel. Er / sie bespitzelt dich und andere…D. h. er/ sie beobachtet dich und horcht dich aus.


#32
voor Freyja

Spitzeln steht im Duden. :wink:
Het woord doet mij aan een muisje denken dat met spitse snuitje overal loopt te snuffelen. Een lief en naïef beeld voor een walgelijk beroep. Woorden zijn soms mooier dan de werkelijkheid.


#33

“spitzeln” als Verb schreibt man klein. Das ist im Deutschen relativ wichtig, da die Groß- und Kleinschreibung das Lesen erleichert und teilweise sogar die Bedeutung eines Wortes ändern kann! :slight_smile:

Ich vermute Freyja hatte deswegen das Wort nicht gleich verstanden.


#34

Voor mij is ’ gevoelens’ een interessant woord, want de meervoud vorm van gevoel is toch echt raar: en én s. (Niet gevoelen en ook niet gevoels, maar gevoelens)
Bestaan er nog andere woorden met -ens in het meervoud? Ik kan geen vinden. :thinking:


#35
Peter1 en Peter

Ehrlich gesagt kenne ich niemanden, der das Verb ‚spitzeln‘ verwendet.


#36

Höchstens bespitzeln, ja.


#37

Vielleicht muss diese Diskussion sein eigenes Thema bekommen. @ralf

Im Duden kann das eigentlich auch gelesen werden: bespitseln hat viele Synonyme, bei spitzeln steht nur ‘als Spitzel tätig sein’ und ‘er soll für die Stasi gespitzelt haben’


#38

Pas waren in Nederland vier Russische spionnen opgepakt. Hoe zouden jullie ‘spionnen’ hier vertalen?


#39

ganz einfach mit “Spione”, Peter (Einzahl: Spion)


#40
voor Peter1

der Spion, die Spione; die Spionin, die Spioninnen
etwas ausspionieren, jemandem nachspionieren
und:
das winzige Fensterchen z. B. an einer Wohnungstür, durch das ich von drinnen unerkannt in das Treppenhaus schauen kann, nennt man auch „Spion“.