Vakantie und verlof: Was ist eigentlich eine verlofkaart?


#1

Wenn ich es richtig verstehe, dann bedeuten sowohl vakantie, als auch verlof im Deutschen “Urlaub”. Eigentlich dasselbe. Aber es scheint auch einige Unterschiede zu geben. Verlof ist nämlich eher eine Beurlaubung für kürzere Zeit, oder?

Hintergrund ist ein niederländischer Text, bei dem es um eine “tijd voor tijd” Regelung bei den Überstunden geht. Das ist wohl eine Art Zeitkonto, oder? Wer länger arbeitet, der soll an anderen Tagen kürzer arbeiten.

Die Überstunden werden einer “verlofkaart” gutgeschrieben, steht in dem Text. Gibt es das auch in Deutschland und wie kann man es gut übersetzen? Ich bin mir sehr unsicher!


#2

Ich glaube, dass Zeitkonto schon ok ist, Nicolas. Jedenfalls habe ich so ein Konto in niederländischen Firmen immer gehabt. Verlof ist (u.a.) halt der Urlaub, der dir vom Arbeitgeber zusteht, oder die Beurlaubung (z.B. für Mutterschaft), die jemand bekommt.

Vakantie ist dann der “Ferienbegriff”.

So habe ich es immer gebraucht. Aber ein Muttersprachler kann da gern seinen Senf zu geben, oder mich korrigieren.


#3

Genauso ist es :slight_smile:

Das niederländische Wort vakantie bedeutet sowohl Ferien als auch Urlaub (der Unterschied wird im Niederländischen nicht gemacht.)

Das Wort verlofkaart war mir ehrlich gesagt bislang noch nicht untergekommen :wink:


#4

Sehr vielen Dank für Eure Antworten, Toetje und Alex. Die verlofkaart gibt es wirklich, eine Art Übersichtskarte, in der auch Feiertage registriert sind:

Hier ein Beispiel: https://www.jan.nl/verlofkaart2018/


#5

Samenvattend zou men kunnen zeggen:.

Vakantie = Urlaub - Ferien
Verlof = Sonderurlaub bzw. Abfeiern je nach Firma oder Betrieb.

Ambtenaren zeggen over het algemeen dat ze met verlof gaan, klinkt interessant maar heeft dezelfde betekenis als vakantie.

Verlofkaart = Jahresübersichtkarte