Sprache in Zeeland


#1

Gestern habe ich eine Komödie gesehen in dem man sich ziemlich über die “Zeeländer” lustig gemacht hat, jemand wollte umziehen von der Stadt nach Terneuzen und bekam ein Wörterbuch geschenkt. :smiley:
Auf der hinfahrt an der Maut Station wurde anstatt zu bezahlen der Reisepass gezeigt und dort angekommen konnte man die Leute in der tat nicht verstehen.

Ist das ein Klischee?
Spricht man dort auch eher “Belgisch” (also flämisch) anstatt Niederländisch?
Also so wie Limburg vielleicht?

War mir bisher unbekannt, war allerdings imho auch bisher überall in NL mit ausnahme von Zeeland, weil da ist ja auch nix :wink:

Groetjes…


#2

Hallo Rustaaagh,

in Zeeland wird teilweise noch Zeeuws dialect gesprochen.
Vieles wird anders ausgesprochen und man findet auch viele Zeeuwse gezegden, die wirklich nicht leicht zu verstehen sind.
Guck mal :
http://www.mijnwoordenboek.nl/dialect/Zeeuws
https://zeeuwswoordenboek.nl/zeeuws-dialect

Da hast Du aber einiges verpasst…

Einen ganz kurzen Überblick findest Du hier:

Über die einzelnen Inseln findest Du hier Informationen:

Fahr einfach mal hin, ich verspreche Dir, es lohnt sich :slight_smile:


#3

Vielen Dank für diesen super Beitrag! :slight_smile:

Ja, ich bin ja zu 95% “nur” beruflich dort, das meinte ich damit, in Zeeland gibt es praktisch keine Industrie, aber Privat werde ich dort auf jeden fall noch hinfahren. :red_car:

Groetjes…


#4

:joy::joy::joy: nein, sicher nicht :joy::joy::joy:
In meiner Zeit an der Uni war ich befreundet mit einer ‘Zeeuwse’ . Das erste Mal als ich dort übernachtete, hatten Mutter und Tochter das Essen bereitet, weil ich mir im Vorzimmer mit dem Vater unterhalten müsse. Nach drei mal fragen ‘was sagen Sie’ hatte ich es aufgegeben ihm verstehen zu können und nur auf gutem Glück geantwortet: stimmt, genau, ja usw. Nachher hatte der Mann zu meiner Freundin gesagt, dass er sich so nett mit mir unterhalten hatte. Sie wusste aber ich hatte nichts verstanden. Ihrer Vater hatte nicht darüber lachen können. :joy::joy::joy:


#5

Fantastisch :rofl:


#6

Etwas off-topic: Praktisch keine Industrie ist etwas übertrieben, so gibt es ein riesiges Industriegebiet östlich von Vlissingen und auch im eingangs erwähnten Terneuzen in Zeeuws-Vlaanderen - übrigens der drittgrößte Hafen der Niederlande - ist unter anderem Dow Chemical mit einem riesigen Areal vertreten. Aber es stimmt schon, insgesamt ist es in dieser Provinz recht ländlich.


#7

LUCTOR et EMERGO (ik worstel en kom boven/ ich kämpfe und steige auf ) ist sehr zutreffend für diese Provinz !
Middelburg en Zierikzee sind bezaubernd. Vor zwanzig Jahren oder so war ich mal in Middelburg. Dort gab es eine Pommesbude mit sage und schreibe 30 (dreißig !) verschiedene Pommessoßen :yum:
Die Deltawerke sind berühmt. Die Dünen, die als einzige 1953 nicht überschwemmt wurden, sind immer noch landschaftlich reizvoll.
Zeeland ist auch ein Surf- und Segelparadies.