Peter1 geht zur Schule


#206

Ich habe heute zum ersten Mal der Amsterdammer Sprachstammtisch besucht.

Ich habe heute zum ersten Mal am Amsterdamer 1) Sprachstammtisch teilgenommen.

Wir waren mit vier Studenten (2 von Duitslandstudies) und eine Muttersprachler (45+) mit ihrer Freundin.

Wir waren da mit vier Studenten (zwei aus meinem Deutschkurs) und eine Muttersprachlerin (45+) mit ihrer Freundin.

Ich habe gelernt wie ich bisschen sagen soll :grin:

Ich habe gelernt**,** wie ich “bisschen” aussprechen muss.

Ich glaube die nächste Termin ist in November.

Ich glaube**,** der nächste Termin ist im November.

Wir haben aber nur (auf) Deutsch gesprochen.

Okay.

  1. Wir schreiben auch Amsterdam nur mit einem “m”, auch wenn wir es vielleicht “Amsterdamm” aussprechen. :wink:

Oder auch der Amsterdamer Vertrag.


#207

Danke👍
Bin mal wieder fast am Bahnhof. Zuhause werde ich es verbessern.


#208

Es geht auch ohne “auf” : Wir haben nur deutsch gesprochen/geredet.


#210

Stimmt, das geht auch. :slight_smile:

Wir haben nur Deutsch gesprochen.

https://www.korrekturen.de/forum.pl/md/read/id/37302/sbj/unterschied-deutsch-sprechen-deutsch-sprechen/


#211

Es ist verzwickt - aber wir können Deutsch reden und deutsch reden…

Zitat Hamburger Abendblatt:
Groß schreibt man also die näher gekennzeichnete deutsche Sprache: Er spricht fließend Deutsch, sie lernt Deutsch, sein Deutsch ist akzentfrei. Verzwickt wird es allerdings, wenn wir auf eine Deutsch sprechende Französin treffen. In diesem Fall handelt es sich um eine Besucherin aus Paris, die die deutsche Sprache beherrscht, aber trotzdem französisch spricht. Geht es aber um eine deutsch sprechende Französin, so benutzt sie gerade unsere deutsche Sprache, und auch Oma in Rissen kann sie verstehen. So hängt die Völkerfreundschaft häufig von der banalen Frage ab, ob ein einzelner Buchstabe groß- oder kleingeschrieben wird. ( Deutsch oder deutsch )


#212

Das habe ich drei mal lesen müssen, um es zu verstehen. :smile:
Aber jetzt kapiere ich.


#214
Anmerkung:

[quote=“Toetje, post:211, topic:2106”]
eine deutsch sprechende Französin
[/quote].

eine deutschsprechende Französin oder eine Deutsch sprechende Französin


#216

Du korrigierst grad den Kommentar aus dem Hamburger Abendblatt… Und nein, als Adjektiv funktioniert “deutsch” auch…


#217

Ja, das weiß ich. Und …? :wink:

als Adjektiv funktioniert “deutsch” auch…

Das weiß ich auch.

Aber @Peter1 hat “Deutsch” doch in dem Fall richtig geschrieben. Wieso muss man die deutsche Sprache noch verkomplizieren?


#218

Ik heb het niet als kritiek opgevat. Ik dacht dat Gabi het als zelfcorrectie geplaatst had. Bovendien vond ik het grappig en leerzaam om te lezen. Ook door de manier waarop het geschreven was.


#219

Ein anderes Thema. Ich wundere mich., ob das öffentlichen Reden (Diskutieren) über die Politik ein deutsches Tabu ist. Ist das so?


#220

Was meinst du mit „öffentlich“? Meinst du in Kneipen (Stammtischgespräche) und/ oder in Bürgerzentren, Funkhäusern…


#221

precies, daar wil ik niet de fout ingaan.

Maar ik bedoel het ook naar aanleiding van een paar wat politiek getinte bijdragen die ik gedaan heb waar maar heel weinig reactie op is gekomen. Dat kan zijn omdat niemand hier zin in zulke discussies heeft, of dat iedereen het er mee eens is, maar het kan ook zijn dat dat een ‘taboe’ is. Dan zou ik dat graag willen weten, want in NL wordt daar over het algemeen niet moeilijk over gedaan.


#222

De redenen daarvoor zijn voor mij moeilijk om duidelijk te beantwoorden. Ik ervaar het verschillend. Sommige mensen maken zich ook zorgen dat ze in een politieke hoek worden geduwd als het gaat om het uiten van hun mening. Misschien heeft het (nog steeds) te maken met ons verhaal.


#223

Ik ben het helemaal met je eens.


#224

Ja, het schuldgevoel is bij ons ingebouwd. Niemand heeft het ons verteld. Maar het is zo.

Auf jeden Fall gegenüber Niederländern.


#225

Ik zie het niet als taboe - maar heb vermoedelijk niet alle bijdragen goed in de gaten gehad. Sorry!


#226

@Andrea1
Ik denk dat de Nederlanders juist zo naar ’ ’ 'de Duitsers ’ ’ ’ gewezen hebben, om vooral niet naar zichzelf te hoeven kijken.
In Nederland is deze periode nu wel echt geschiedenis geworden.

@ allemaal :wink:
Ik zou er graag eens over door praten. Maar ik geloof niet dat dat hier de goede plek is.


#227

Dat doen we graag elders.


#228

Dat wordt een hele lange Stammtisch :wink::beers: