Peter1 geht zur Schule


#1

Lernen ist wie Rudern gegen Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück. (Benjamin Britten)

Liebe Forumsteilnehmer(innen) ,

ich wünschte ich könnte Geschichten schreiben wie Kitty schreiben. Leider habe ich dieses Talent noch nicht in mir entdeckt. Darum fange ich erstmal an etwas über mich und dieses Forum zu schreiben. Wie bereits in der Vorstellungsrunde schon gbeschrieben, habe ich diese Seite zufälligerweise entdeckt. Ich habe hier dann viel mehr interessantes gefunden als das was den Ziel meines Suchens war, und bin deshalb steckengeblieben. Die Themen waren viel interessanter als erwartet, deshalb bin ich hier hängengebliebenJe mehr ich las, desto mehr begeisterte mich die entspannente ich von der lockere und hilfreiche Umgangsweise begeistert wurde. Ich staunte auch nicht schlecht als ich sah wie lange diese Seite schon betrieben wird und wie aktiv sie mit relativ wenigen Teilnehmern wirkt. Da müssen Alex und Ralf doch etwas gGutes tun.:wink:
Überrascht bin ich auch wie schnell ich, bis jetzt😇, Korrekturen bekommen erhalten habe und wie genau alles gelesen wird. Wir allen müssen ja echte Liebhaber der Sprache sein. Ich hoffe noch längere einige Zeit hier zu verbleiben und freue mich auf die neuen Kontakten


Verwarring zaaien - Verwirrung stiften
#2

Lernen ist wie Rudern gegen Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück. (Benjamin Britten)

Liebe Forumsteilnehmer/innen,

ich 1) wünschte, ich könnte Geschichten 2) wie Kitty schreiben. Leider habe ich dieses Talent in mir noch nicht entdeckt. Darum fange ich an 3), etwas über mich und dieses Forum zu schreiben. Wie ich bereits in der Vorstellungsrunde geschrieben habe 4), habe ich diese Seite zufällig entdeckt.

  1. Im Gegensatz zum Niederländischen schreiben wir hier nach einem Komma klein.
  2. Der Plural von “Geschichte” ist “Geschichten”
  3. anfangen und erstmal ist doppeltgemoppelt, deshalb habe ich “erstmal” weggelassen
  4. Infinitiv: schreiben Perfekt: habe geschrieben
opmerking

1.In tegenstelling tot de Nederlanders schrijven we hier na een komma klein.
2.Het meervoud van “Geschichte” is "Geschichten"
3. "anfangen"en “erstmal” is dubbelop, dus heb ik “erstmal” weggelaten
4. infinitief: schreiben perfect: habe geschrieben


#3

@Andrea1 danke👍
Eine Frage noch zu 4.
Wäre das folgende auch möglich?
'Wie in der Vorstellungsrunde schon beschrieben’
Auf niederländisch werde es sein:
Zoals in de kennismakingsronde al beschreven

Doppeltgemoppelt Wunderschön!


#4

Wie in der Vorstellungsrunde schon beschrieben

Ja, dat kan ook. Ik zou schrijven:
Wie bereits in der Vorstellungsrunde beschrieben.


#5

Kun je deze zin in het Nederlands schrijven, Peter?


#6

Je mehr ich las, desto mehr begeisterte mich die entspannte und hilfreiche Umgangsweise.

Ich staunte auch nicht schlecht, als ich sah, wie lange diese Seite schon betrieben wird und wie aktiv sie mit relativ wenigen Teilnehmern wirkt.

Da müssen Ralf und Alex doch etwas Gutes 1) tun.

Überrascht bin ich auch (ist nicht falsch, doch ich würde den Satz umstellen:)
Ich bin auch erstaunt/ überrascht, wie schnell ich Korrekturen erhalten habe und wie genau alles gelesen wird.

Wir müssen alle echte Liebhaber der Sprache sein.

Ich hoffe, ich bleibe noch einige 2) Zeit hier und freue mich auf neue Kontakte.

  1. nach unbestimmten Zahlwörtern (Numerale) schreibt man im Deutschen groß.
    alles Gute, viel Freude, allerlei Schönes
  2. "längere " Zeit ist nicht falsch, doch “einige” Zeit ist gebräuchlicher

#7

We hopen het ook. :smiley:


#8

Ik heb hier toen veel meer interessante thema’s gevonden dan (alleen) datgene waar ik naar op zoek was en ben daarom blijven hangen.

echt vlot Nederlands is het ook niet :roll_eyes:

@Andrea1

Kun je…


#9

Mein Vorschlag wäre:

Ich habe hier aber viel mehr interessante Themen gefunden als die, auf deren Suche ich war und bin deshalb hier hängen geblieben.


#10

echt vlot Nederlands is het ook niet :roll_eyes:

Nee, echt niet.

Ik heb er twee zinnen van gemaakt. Dit is gemakkelijker voor mij.

Misschien:
Die Themen waren viel interessanter als erwartet. Deshalb bin ich hier steckengeblieben.

De thema’ s waren veel interessanter dan verwacht. Dat is waarom ik hier vast kwam te zitten.


#11

Ik kwam in een file vast te zitten. Vastzitten is negatief als het jezelf betreft.

Ik ben in de kroeg blijven hangen. Misschien ook negatief, want je wilde eerder weg, maar toch met een prettige associatie. :beers: Jedenfalls für mich, nicht unbedingt für meine Frau :innocent:


#12

Ja, das ist eine gute Idee aus dem langen Satz zwei kürzere zu machen. So ist es viel leichter zu verstehen. :slightly_smiling_face:


#13

Kurz ist oft besser zu verstehen, trotzdem sollte ich auch längere Sätze schreiben lernen. Darum bin ich auch froh mit deiner Lösung. :wink:


#14

vast kwam te zitten

Ik dacht al dat de zin niet goed is. Ik vind dit ook een beetje moeilijk in het Nederlands.

Maar in het Duits zou ik schrijven:
Die Themen waren viel interessanter als erwartet, deshalb bin ich hier hängengeblieben.

Ik heb het nu in één zin geschreven. Beter?


#15

enkelvoud: der Satz
meervoud: die Sätze


#16

Ja Super.
Es ist nicht immer leicht krumme Wendungen recht zu schreiben. Beide Sprachen haben dann auch noch so viele Möglichkeiten.


#17

Die Themen waren viel interessanter als erwartet.

Der Komparativ wird im Deutschen mit “als” gebildet.

Jan ist genauso groß wie Peter. = Jan is even groot als Peter.
Marije ist größer als Tineke. = Marije is groter dan Tineke.


#18

Ein Beitrag wurde in ein neues Thema verschoben: Lang oder groot?


#19

Ich habe es geändert, du bist wirklich scharf drauf :face_with_monocle::fu:


#20

Hier nähern sich die Ferien. Bald bin ich so weit, dass ich mich von meinem Tisch verabschieden müsse. Leider habe ich nicht alles, was ich mich vorgenommen hatte, erledigen können. Die kleinen Häufchen Papier die noch da liegen, stelle ich in den Schrank, damit der Tisch besser aussieht.
In 10 Minuten kommt meinen Sohn um den Skibox aufs Wagen zu stellen, dann im Ruhe packen, beim ‘Chinees’ essen und rund 21 Uhr fahren wir ab.
Ob ich in den Ferien viel online komme, weiß ich nicht. So dann für jetzt,

Auf wiedersehen

Peter