Olympische Spelen - Olympische Spiele


#1

Hoihoi,

schaust du die Olympische Spelen (die Olympischen Winterspiele)?

Die Niederländer sind fast ausschließlich beim schaatsen (=schlittschuh laufen) mit zum Beispiel Sven Kramer und Ireen Wüst aktiv. Wegen der dort verdienten Medaillen führten die Niederlande sogar kurz den medaillespiegel (=Medaillenspiegel) an:

https://www.ad.nl/olympische-spelen/nederland-voert-medaillespiegel-aan~a168375ea/

Spannend wird es auch am Donnerstag: Kann schaatskoning (=Schlittschuhkönig) Sven Kramer diesmal endlich Gold im 10.000 Meter-Wettbewerb gewinnen, nachdem er 2010 gediskwalificeerd (=disqualifiziert) wurde und 2014 Silber gewonnen hat? Siehe auch hier im Forum für den Link zur dramatischen Disqualifikation.

Gibt es für dich noch Highlights bei den Olympischen Spielen?

Winterse groeten,

Ralf


#2

Hallo Ralf,

ich vermute schon, dass es hier auch genug Olympia Begeisterte gibt…

Es heißt übrigens “auf den 10.000 Meter(n)” - wir drücken diese Distanzen immer in Meter(n) aus…

Und das n ist umgangssprachlich… :sunglasses:


#3

Wenn man sagt „auf den 10.000 Metern“, ist das n meiner Meinung nach obligat (man sagt ja auch „auf den letzten Metern“), weil es dann Plural Dativ ist.

Man würde allerdings auf deutsch eher nicht sagen, dass jemand „auf den 10.000 Metern“ Gold gewinnt, sondern eher z.B. „Er hat über (die) 10.000 Meter(-Distanz) Gold gewonnen“ oder „Er hat im 10.000-Meter-Wettbewerb Gold gewonnen.“ Wenn man denn das „auf“ unbedingt verwenden will, geht auch „Er hat auf der 10.000-Meter-Strecke Gold gewonnen“ (dann Meter immer jeweils wieder ohne n! - deutsche Sprache schwere Sprache…).
:roll_eyes:


#4

Du hast Recht Oliver, da hat mir mein Ostwestfälisch wohl wieder ein Schnippchen geschlagen (wir laufen gerne auf…), und mit dem n war ich mir unsicher, ob das umgangssprachlich ist. Ich lasse das mit der Grammatik besser, bis ich wieder grippefrei bin…

Sorry Ralf. Für Verwirrung sollten wir hier wirklich nicht noch sorgen, und Grammatik erklären kann Oliver eh besser…


#5

:scream: Gute Besserung! :sneezing_face::dizzy_face::nauseated_face:

Und sooo wichtig ist das mit der Grammatik ja auch nicht immer :wink: Hauptsache, de schaatskoning gewinnt! :netherlands::ice_skate::medal_sports:
Die Deutschen sind bisher beim Biathlon und Skispringen am erfolgreichsten, und beim Rodeln, wobei da gestern der unangefochten führende Favorit Felix Loch im letzten Lauf gepatzt hat und nur noch 5. wurde :see_no_evil:


#6

Ja, ik heb het ook gehoord, een groot drama…!


#7

grafik

:wink:


#8

„Langlauf(en)“ blijkt een Duits leenwoord in het Nederlands te zijn. In het Duits zeggen we ook Langlauf of beter Skilanglauf :snowflake:️:snowman:️


#9

Blijkbaar is Sven Kramer niet alleen schaatskoning maar zelfs ook schaatskeizer… :wink::ice_skate::crown:


#10

Hartstikke leuk, toch!

Onze beide landen gaan aan kop in de medaillespiegel:

Medaillespiegel
Bron/Quelle: https://sportnieuws.nl/overig/olympische-spelen/actuele-medaillespiegel-dag-5-op-olympische-spelen/

Al heeft Nederland wat meer medailles :wink:


#11

Voor Duitsland zijn nu 2 er bij gekomen - “Rodeln”


#12

Ik had het niet moeten zeggen…


#13

Is niet erg, morgen willen wij koning Sven toejuichen!


#14

En nog eentje voor Duitsland


#15

„De bloemen zijn voor Bloemen”, zei de Nederlandse verslaggever…
Wat een drama voor schaatskoning Sven Kramer! Hij wordt alleen maar zesde over de 10 kilometers en de Canadees van Nederlandse afkomst, Ted-Jan Bloemen, wint goud… :flushed: :canada: :netherlands:
@ralf


#16

Heel erg jammer voor hem… :disappointed_relieved:


#17

“Stunten” is ook een mooi woord.
De Duitse ijshockeyploeg heeft van het ijshockey- moederland Canada gewonnen een bereikt de finale! :1st_place_medal::2nd_place_medal:Ongelofelijk! :goal_net::ice_hockey:


#18

Ja, en in de finale hebben ze groots gespeeld, maar helaas niet gewonnen. Jammer!


#19

Het was zo spannend…Jammer dat we niet hebben gewonnen.


#20

Het is al een gigantisch succes dat ze de finale bereikt hebben en de zilveren medaille gewonnen hebben. Dat was het grootste succes ooit (1976 hebben ze bronze gehaald).