Diskussionsforum NiederlĂ€ndisch fĂŒr Deutsche – Deutsch fĂŒr NiederlĂ€nder

NiederlĂ€ndische Lieblingssongs đŸŽ”


#148

Mooi, inderdaad!


#150

Zeg je dat echt zo? Precies als in het Engels “not my cup of tea”?


#151

Een klassiek liedje in een hele nieuwe presentatie:


#152

Was fĂŒr Haare!


#153

Misschien dat er even een moedertaalspreker naar kan kijken? Ik dacht wel dat je dit zo zegt, maar nu vind ik heel weinig voorbeelden op internet. Volgens mij ben ik het in een tekst van Simon Carmiggelt tegengekomen.


#154

Die Redewendung dat is niet mijn kopje thee hat das NiederlĂ€ndische (vor nicht allzu langer Zeit) aus dem Englischen ĂŒbernommen.


#155

Ook * Zo stil - BlĂžf is erg mooi!
Volgens mij is dit een vertaling van Still - Jupiter Jones.

En * Mooi verhaal - Trijntje Oosterhuis.

Natuurlijk zijn er nog heeeeeel veel meer mooie liedjes!


#156

Bedankt voor je tips, Suzanne! :slight_smile:


#157

Sehr aktuell und in drei Tagen mehr als zwei Millionen Views hat das Lied von Famke Louise:

Wat vind je ervan? :slight_smile:

Mehr Hintergrundinformationen findest du hier:


#158

Ich finde es gut, aber ich mag auch Ronnie flex. :sunglasses:

Was ist das fĂŒr ein Akzent den die sprechen?


#159

Ein niederlĂ€ndischer Kollege machte mich auf das Album “Berlin” von Ellen ten Damme aufmerksam. Fans von billigen Flachwitzen dĂŒrfen sich darĂŒber freuen, dass es mir ausgerechnet das Lied “Das Gras” angetan hat. Alle anderen dĂŒrfen ein schönes Lied auf NiederlĂ€ndisch und Deutsch genießen.

Ellen ten Damme: Het Gras

Ellen ten Damme: Das Gras

Über einen niederlĂ€ndischen Bekannten bin ich auf folgendes Lied ĂŒber Berlin gestoßen:

Klein Orkest: Over de muur


#160

Sehr schönes Lied, vielen Dank! :+1:


#161

Famke komt uit Almere, Christian. Verder hoor je veel slang in de twee clips die ze tot nog toe gemaakt heeft.


#162

Über den bereits erwĂ€hnten niederlĂ€ndischen Bekannten wurde ich auf die Gruppe “Doe Maar” aufmerksam. Ska aus den 1980ern - die beste musikalische Entsprechung auf Deutsch wĂ€re fĂŒr mich “Carbonara” von Spliff (auch wenn das Reggae ist).

Doe Maar: Doris Day


Bevor ich auch nur ansatzweise NiederlÀndisch konnte, sagte mir das Lied am meisten zu. Die Melodie war einfach sehr eingÀngig.

Doe Maar: De bom


Interessant, dass die letzte Zeile die auf Deutsch ist. Kontext ist lernen fĂŒr die Karriere.


#163

Doe Maar bestaat nog steeds. Afgelopen zomer zag ik haar bij het “Concert at Sea” op de Brouwersdam in zeeland.

http://www.concertatsea.nl/geschiedenis/


#164

Ein Klassiker, dessen Version auf Deutsch ich aus meiner frĂŒhen Jugend kenne:

Bots: Zeven dagen lang


Kommt auch noch heute gut an.


#165

Dank je voor de tip, Gunnar. Ik geloof niet dat ik dat lied kende.


#166

Echt niet, Ralf?


#167

Och :open_mouth:


#168

Und das “originale” Original kommt aus der Bretagne und fordert einen gewissen Laou zum trinken von Cidre (chistr) auf, da Cidre sehr preiswert sei und nur ur blank (un centime) je Krug kostet. Daher heißt es auch “son ar chistr”, also “Lied vom Cidre”. Alan Stivell hat eine traditionelle Melodie in den Siebziegern etwas modernisiert und mit einem Text aus den Zwanzigern vertont.
Aber Wurscht, alle weiteren Klone dieses schönen melancholischen Liedes sind herrlich anzuhören. Die Interpretation von bots gefÀllt mir auch am besten.
Auf die Frage “Was sollen wir trinken, sieben Tage lang?” wĂŒrde ich jedenfalls “Cidre!” antworten
 :yum: