Diskussionsforum Niederländisch für Deutsche – Deutsch für Niederländer

Niederländische idiomatische Ausdrücke – und ihre deutschen Übersetzungen


#179

Es bedeutet wohl eher das Gegenteil. Aber dafür finde ich keinen passenden deutschen Ausdruck.


#180

Vielleicht so ungefähr:

  • (Er steht da wie) ein nasser Sack.
  • schlapp wie ein Waschlappen sein, jemand ist
    ein Waschlappen: Jemand hat kein
    charakterliches Format, kann jemand anderen
    auch nicht unterstützen, ist eher
    meinungsschwach

#181

Eher: Ich fühl mich schlapp, ausgewrungen, ausgepumpt - also das Gegenteil von fit.


#182

@Goedin2018 Das trifft es auch nicht so richtig. Ich habe den Ausdruck so verstanden, dass man wirklich “total schlapp” ist (wie @Toetje schreibt) . Aber das ist nicht so schön anschaulich wie das Original.


#183

Fit wie ein Turnschuh wird zumindest in mir bekannten Läuferkreisen ironisch verwendet und bedeutet genau das: schlapp sein, untrainiert


#184

Heeft geen ruggengraat


#185

Dann ist das wohl mit dem fitten Turnschuh wie mit der Faust aufs Auge. Da hat sich die Bedeutung ins Gegenteil verkehrt, aber beide Bedeutungen werden benutzt. Man kann dann nur noch aus dem Tonfall und dem Zusammenhang erkennen, wie es eigentlich gemeint ist.


#186

Ok, ich kenne den Turnschuh nur in Verbindung mit fit sein…


#187

Ich eigentlich auch, aber wie man sieht …


#188

Ich auch!


#189

Zum Rückrat haben ein altes Lied: “Kinder” von Bettina Wegner, eine in der ehemaligen DDR aufgewachsene Sängerin, die dieses Lied als Möglichkeit des Widerstandes gegen die damalige Staatsmacht geschrieben und gesungen hat.

Groetjes Freyja


#190

Sehr schön


#191

„Ik heb op dit moment niet zo veel in de melk te brokkelen.“

Kan iemand dat alsjeblieft vertalen voor mij ?! :blush:


#192

Vom Sinn her zwei Angebote:

  1. Ich muss den Gürtel enger schnallen
  2. (etwas veraltet) Bei mir ist gerade Schmalhans Küchenmeister
    Trifft es das ?
    Grüße, Wolfgang

#193

Vielen Dank! Ob das richtig ist, kann ich nicht beurteilen. Kann jemand das auch im Zusamenhang mit „ gerade arbeitsmäßig nicht so viel Aufräge o. ä. „ sagen?


#194

Hallo Freyja,

es ist ungefähr:

“dem hab ich zur Zeit nichts hinzuzufügen (weil ich da die Berechtigung nicht zu habe/es nicht darf)” oder auch “Da hab ich derzeit keinen Einfluss drauf”

Wolfgangs Vorschläge treffen es leider nicht.

Groetjes
Gabi


#195

Lieben Dank Gabi! :grinning::+1:

Das schrieb mir eine „Sandkastenfreundin“, die seit ewigen Zeiten in den Niederlanden lebt, sich mal mit mir treffen wollte und aufgrund von Selbstständigkeit möglicherweise derzeit nicht so flexibel ist.

Groetjes Freyja


#196

Wir hatten das in anderem Zusammenhang auch schon mal im März diskutiert, zusammen mit dem Gegenteil (“Een (flinke) vinger in de pap hebben”):


#198

Hoi allemaal,

wat betekent:

a) ins Fettnäpfchen treten
b) sich in die Nesseln setzen
c) jemanden am langen Arm verhungern lassen

Bedankt voor de vertaling. :grinning:

in het Nederlands?


#199

Ins Fettnäpfchen treten nennen wir auf Niederländisch blunderen oder een blunder begaan.