Niederländerin/Kolumbianerin lernt Deutsch für ein Studium


#1

Hallo!
Es freut mich sehr teil dieses Forum zu sein und euch allen kennen zu lernen.
Ich stelle mich kurz vor. Ich bin Nienke und bin 22 Jahre alt. Meine Mutter ist Kolumbianerin und mein Vater ist Niederländer. Ich bin in Kolumbien geboren, aber in die Niederlanden aufgewachsen (Wageningen). Seit vier Jahre arbeite ich als Lehrerin für Kinder mit Lernbehinderungen in London. Obwohl ich eine tolle Zeit gehabt habe in London, will ich im Dezember wieder umziehen. Mein Plan ist um nächstes Jahr in Berlin zu studieren. Für dieses Studium muss ich mein Deutsch bessern. Deshalb versuche ich seit 9 Monate so viel wie möglich Deutsch zu üben. Es macht mir viel spaß, weil ich es eine schöne Sprache finde, und auch weil ich großartige Menschen kennengelernt habe. Ich bin immer sehr dankbar wenn Menschen mein Deutsch korrigieren (es gibt sicherlich ein Paar fehler in diesem Text) und ich hoffe das ich auch etwas für andere Mitgliedern des Forums beitragen kann.
Tschüss!


#2

Hoi Nienke,

Van harte welkom op het forum. Ik antwoord even in het Nederlands…ik ben Nederlander. Mijn Duits is aardig, maar niet perfect :smiley: Er zijn vast mensen op het forum die je kunnen helpen om je Duits te verbeteren. Is een tandem iets voor jou?

Ik geloof dat @Rike iemand zocht die met haar Nederlands wilde oefenen: tandem

Je zou je Duits ook hier kunnen oefenen: Bildergeschichte

Veel plezier en succes op het forum!

Groeten, Ralf


#3

Super, dass du da bist, Nienke. Herzlich willkommen! Es gibt hier jede Menge nette, hilfsbereite Menschen, die dich unterstützen können. In den Rubriken Grammatik & Wortschatz und Aussprache & Rechtschreibung kannst du auch gezielt Fragen stellen, wenn du möchtest.

Du hast schon viel von der Welt gesehen – toll! Darf ich fragen, wieso es dich nach Berlin zieht? Ist es das Studium, das du dort machen willst?

Heel veel groetjes,
Alex


#4

Hallo Nienke

willkommen hier. Dein Deutsch ist ja echt schon toll. Wo hast du das denn gelernt? Ich habe deinen Text ein wenig verbessert. Leider ist das recht schwierig hier. Zur deutschen Sprache gehören auch die leidigen Kommaregeln. Aber wie ich das hier darstellen soll, ist mir ein Rätsel. :smile:

Viel Spaß auf dem Forum wünscht

Saylana


#5

Dafür gibt es nicht wirklich eine Lösung, Saylana. Eventuell könntest du [KOMMA] oder [KANNKOMMA] oder auch [KEINKOMMA] schreiben … Ist zwar nicht hübsch, aber immerhin deutlich.

Hat jemand anders vielleicht 'ne Idee, wie man das machen kann?


#6

Hallo Nienke,
herzlich willkommen im Forum. Du bist ja ein kleines Sprachentalent, dass ist ja wirklich toll!
Was möchtest du in Berlin studieren? :slight_smile:
Liebe Grüße
Jessi


#7

Wow Nienke, du bist ja schon ganz schön rumgekommen im der Welt! Ich bin ein absoluter Gewohnheitsmensch, aber solche Geschichten wecken sogar in mir die Abenteuerlust :wink: Wohnst du im Herzen Londons oder eher außerhalb?

@alex: Deine Idee klingt doch super! Eine praktische und deutliche Lösung - auch für das Niederländische, denn da bin ich zum Beispiel nicht immer ganz kommafest :stuck_out_tongue_winking_eye: @Maartje und mir ist übrigens auch schon aufgefallen, dass in vielen niederländischen Texten (oft sogar in Büchern, ob übersetzt oder nicht) zahlreiche Kommafehler zu finden sind. Oft werden eigentlich obligatorische Kommas zwischen Verben weggelassen. Ob das eine langfristige Entwicklung ist…?

Upps, jetzt bin ich ziemlich vom Thema abgekommen. Nienke, ich wünsche dir ganz viel Spaß hier im Forum!


#8

Das Niederländische hat eigenlich kaum “feste” Kommaregeln, Isabelle.

Schau mal:


#9

Hallo Nienke,
auch von mir herzlich willkommen hier :slight_smile:
Wenn Du üben möchtest, bist Du hier genau richtig und wie Ralf schon schrieb, würde ich gerne im Austausch mein Niederländisch verbessern (allerdings kannst Du sehr viel besser deutsch, als ich niederländisch. ( Ojeh, @Saylana, Kommata an der richtigen Stelle zu setzen war noch nie mein Ding …Asche über mein Haupt :wink: ) Also wenn Du Lust hast, dann können wir gerne schreiben oder auch skypen.
Viele Grüße
Rike :wave:


#10

Danke!

Voor mij is het natuurlijk ook makkelijker even in het Nederlands te schrijven. Ik ben via @Ruth op het forum gekomen, maar ik kan altijd nog een tandem gebruiken.
De thread met het plaatjesverhaal ziet er leuk aan! Ik ga er straks mee aan de slag.

Ik zie nu dat ik niet op elk bericht afzonderlijk kan reageren, maar op de hele thread in het geheel.

@Saylana: Vielen dank fürs korrigieren! Du hast recht, ich vergess oft Kommas zu verwenden. Ich muss wirklich versuchen mehr zu schreiben. Ist es wirklich ‘seit vier Jahren’? Ich dachte immer das ‘Jahre’ die Pluralform war. Vielleicht habe ich etwas nicht bemerkt…
@alex : Sehr gute Idee um die benutzung des Kommas klar zu machen.

@GoodbyeRoutine Genau, das Studium ist in Berlin. Es heißt: Interdisziplinäre Lateinamerika Studien. Ich hoffe mit diesem Studium meine Kolumbianische Wurzeln besser zu verstehen, damit ich nach dem Studium dort vielleicht arbeiten und Menschen helfen kann. Außerdem ist es auch eine Ausrede um in Berlin zu wohnen und um mein Deutsch zu verbessern. :grin:

@Isabelle Ich verstehe Gewohnheitsmenschen auch! Natürlich bin ich sehr aufgeregt für mein Abenteuer, aber ich vermisse schon das Gefühl irgendwo gegründet zu sein.

Ich wohne im Osten Londons (es heißt Hackney). Das ist was man Zone 2 nennt, also nicht ganz im Herzen, aber auch nicht ganz außerhalb in Zone 6.

@Rike Danke! Ein Austausch würde großartig sein. Ich schicke dir meine E-mail-Adresse.

Groetjes,
Nienke


#11

Hoi Nienke,

Het kan allebei. Dus je kunt zowel direct op een reactie van een bepaalde persoon reageren als op de hele thread (voor dat laatste is de blauwe knop en anders gebruik je de grijze knop onder elk afzonderlijk bericht).


#12

Nominativ: das Jahr, die Jahre
Genitiv: des Jahres, der Jahre
Dativ: dem Jahr, den Jahren
Akkusativ: das Jahr, die Jahre

Und “seit” fordert den Dativ. Ist doch ganz einfach, oder? :stuck_out_tongue_winking_eye:

Mal ehrlich: Ich möchte das auch nicht lernen müssen. :sweat:


#13

Danke @Saylana ! Jetzt verstehe ich es genau! :smile: Ich muss mir die Präpositionen mal genauer angucken.


#14

Hallo Nienke, eerst en vooral een “van harte welkom” van mij, en ten tweede kan ik me bij jouw vaststelling aansluiten. Ik had het ooit allemaal onder de knie maar ik heb gemerkt hoezeer het verwatert als je niet constant ermee bezig blijft! Wat mij wel geholpen heeft met de woordenschat is de boeken die ik interessant vind in het Duits lezen.
Lg Inge


#15

Ik heb mijn e-mail via PN gestuurd Nienke :slight_smile:


#16

Hé Nienke,

Je bent 'r! Te gek. :wink:

Van harte welkom. Ik ben net terug uit Rotterdam en probeer even bij te komen van mijn slaaptekort. Maar ik verheug me er zeer op om binnenkort met jou samen rond te zeilen hier op het forum.

Heel veel plezier!

Liefs,

Ruth