Name Luis - in den Niederlanden das Wort Laus


#1

Hallo, wir sind auf der Namenssuche für unser Baby. Haben unter anderen den Namen Luis auf der Liste. In den Niederlanden heißt das aber “Laus”. Wie würdet ihr den Namen in den Niederlanden aussprechen und verstehen.
LG


#2

Ich würde den Namen aussprechen wie man den Namen schreibt (niederländische Aussprache). Vielleicht weil ich nur Leute kenne die Louis(e) heißen. Das ist aber nur meine Intuition. Wenn ich den Namen irgendwo lesen würde, würde ich dich vielleicht fragen: hmm heißt er Luis oder Loe-ie/Loe-(w)is (niederländische Aussprache)?


#3

Es könnte sein, dass die niederländische Ausprache die Deutsche sehr ähnlich ist.

‘Laus’ wie in autsch ist es sicher nicht.
In nl wir meist Louis geschrieben.

L u (wie in uns) i . ( die s ist oft stumm ) muss aber nicht, denke an Luis Suárez


#4

Ja “luis” ist in der Tat “Laus”. Aber so kommt der Namen aus dem Französischen und ich würde den Namen dann auch “Louis” schreiben. Zum Beispiel: Roi Soleil Louis XIV (Sonnenkönig Ludwig XIV).

Es ist die französische Form für Ludwig bzw. im niederländischen Lodewijk.


#5

Lol, erst jetzt verstehe ich deine Frage. Luis wird als Name so total anders ausgesprochen, dass ich ich nicht an das Insekt gedacht habe. Ist ja auch Winter :snowman:


#6

Nein. Im Deutschen sprechen wir den Namen so aus: Lu - is. Wenn ich den Namen in den Niederlanden lesen würde, würde ich wirklich an das niederländische “luis” denken und mit “Laus” assoziieren.


#7

Aber die Niederländer sprechen den ui in diesem Name als Lu - i(s) also u und i getrennt.

(Niederländische Kinder die Lesen lernen, werden sich dabei irren. Aber die können Louis auch nicht gleich lesen.)


#9

Maar ik zou misschien zelf, als ik niet echt oplet, ook per ongeluk “luis” [als in het dier] zeggen, omdat ik niet echt aan deze spelling gewend ben. Dit komt misschien door het volgende: in Nederland is het al een aantal jaar een trend een kind een natuurnaam te geven. Vroeger was het: Iris, Jasmijn, Sterre. Maar nu ook steeds meer: Bloem, Maan, Wolf. Misschien daarom, haha.


#10

Hallo @MaWe, schön, dass du unser Forum gefunden hast. Magst du dich vielleicht kurz vorstellen? Das geht hier:

https://forum.buurtaal.de/c/vorstellungsrunde

Wenn ihr mit dem Kind öfters in den Niederlanden unterwegs sein werdet, halte ich Luis aus den bereits genannten Gründen nicht unbedingt für eine empfehlenswerte Wahl :wink:


#11

Vielen Dank für eure Antworten. Leider kann ich selber kein niederländisch und deswegen kann ich die letzte Nachricht von Laila leider nicht übersetzen.

Wir wohnen in Bayern, Deutschland, und haben zumindest bisher eigentlich keinen Kontakt zu Niederländern gehabt (wenn auch schade :slight_smile: . Nur mein Mann war schon ein paar Mal im Urlaub dort.

Da wir gelesen haben, dass “Luis” in den Niederlanden das Tier “Laus” bedeutet, sind wir aber nachdenklich geworden. Die alternative Schreibweise “Louis” (französisch, spanisch) finden wir etwas unpassend, vor allem weil der Bruder des Babys Hannes heißt, was so überhaupt nicht nach einem ausländischen Namen klingt.

Ihr meint also, dass der Name (in dieser Schreibweise) später ins Lächerliche gezogen werden könnte, wenn unser Sohn z. B. geschäftlich Kontakt zu den Niederlanden haben sollte? Oder denkt ihr eher, die Niederländer würden gar nicht an diese Assoziation denken, weil sie wissen, dass es einfach eine andere Schreibweise für das bei euch gebräuchliche “Louis” ist?

Viele Grüße,
MaWe


#12

Ich habe wirklich nie Laus Suárez gehört.
Deswegen brauchst Du Dich nicht zu sorgen.


#13

Ich denke, es kommt auch sehr auf den Nachnamen an.

Luis Suarez wird jeder sofort als „Louis“ einordnen. Bei Luis Müller hingegen bin ich mir nicht so sicher …


#14

Ja precies! :smiley: Dat denk ik ook.


#15

Ich gebe mich geschlagen. Frauen :sob::sob::sob:


#16

Hier die Übersetzung:
Aber vielleicht würde ich selbst, wenn ich nicht wirklich aufpasse, auch unabsichtlich “Laus” (wie beim Tier) sagen, da ich nicht an diese Schreibweise wirklich gewöhnt bin .das kommt vielleicht daher, da es in den Niederlanden seit einigen Jahren Trend ist, seinem Kind einen natürlichen Namen zu geben. Früher waren es: Iris, Jasmin und Stern. Aber jetzt ist eher : Blume, Mond, Wolf. Vielleicht ist das der Grund dafür, haha.

Die alternative Schreibweise “Louis” (französisch, spanisch) finden wir etwas unpassend, …

Louis ist nur die französische Schreibweise und Luis ist eigentlich die spanische Form von Ludwig. :wink:

Aber was mir gerade noch einfällt. Du schreibst ja, dass du aus Bayern kommst und da würde ich, wenn ich den Namen Luis höre, vielleicht an Alois denken. Oder der heißt bestimmt Alois.

Nicht dass Luis immer gefragt wird: Heißt du jetzt wirklich Luis oder heißt du Alois?

Wie z. B. Luis Trenker, sein richtiger Name war ja auch Alois. :smiley:


#17

Ich würde ganz einfach “Ludwig” nehmen, das wären dann “Hannes” und “Ludwig”. Hört sich gut an. Aber das ist nur ein Vorschlag.


#18

Und als Kosename Luis (egal wie man es scheiben will). Finde ich auch prima. Aber wir sind ja nicht die Eltern… :laughing: