Hoi, ik ben Dirk!


#1

Ich (48) habe mich schon immer für Sprachen interessiert und finde, dass es an der Zeit ist, die Sprache meiner westlichen Nachbarn zu lernen. Das hilft auch beim Verständnis der Kultur des Nachbarlandes; so sagte mir beispielsweise letztens jemand, dass viele Niederländer Eigentum kaufen und einfach wieder verkaufen, wenn sie umziehen wollen. Als Deutscher denke ich bisher eher: Mieten, so lange ich vielleicht noch mal umziehe, denn kaufen ist für den Rest des Lebens. Spannend!
Als Kind sind wir von Neuss aus oft nach Venlo zum Einkaufen gefahren - Kaffee und Tabak waren wegen der unterschiedlichen Steuern damals in den Niederlanden viel preiswerter. Mich haben Vanillevla und heißer Kakao aber mehr interessiert :slight_smile:
Inzwischen wohne ich in Rheinbach (zwischen Bonn und Euskirchen, in der Voreifel), und es gibt eine Städtepartnerschaft mit Deinze im flämischen Teil Belgiens. Um dort aktiv zu sein, macht es sicher Sinn, etwas Niederländisch zu sprechen!
Besuche von Freunden in Würselen bei Aachen lassen sich sicher auch mit einer Stippvisite über die “Grenze” verbinden.
Und schließlich habe ich beim Onlinespiel Eve Online zwei nette Niederländer kennen gelernt, denen zukünftig das ein oder andere Wort aus der eigenen Sprache im Chat begegnen dürfte :wink:


#2

Hoi Dirk, schön, dass du hier im Forum mitmachst – und auch, dass du unseren Online Niederländisch-Kurs für Anfänger gebucht hast. @ralf und ich freuen uns und wünschen dir viel Spaß!

Toll, dass du Kontakte in die Niederlande und Belgien hast. Das hilft total beim Lernen, Sprechen und Verstehen :slight_smile:

Dieser kultureller Unterschied ist mir – aus der umgekehrten Perspektive – auch aufgefallen.


#3

Hallo Dirk, leuk dat je meedoet!

Is dat niet nog steeds zo?


#4

Das weiß ich ehrlich gesagt nicht genau. Irgendwann nach dem Vertrag von Maastricht haben sich die Preise so angenähert, dass lange Autofahrten sich nicht mehr gelohnt haben.


#5

Hallo Dirk,

herzich Willkommen im Forum :-D. Es gibt in der Umgebung von Reinbach eine Art Indoor-Tauchturm, oder? Es heißt ‘Monte Mare’. Vor 10 Jahren habe ich in diesem Tauchbecken getaucht :slight_smile:

Viel spaß im Forum!

Kitty


#6

Hoi Kitty,
vielen Dank für das warme Willkommen!
Ja, dieses Freizeitbad gibt es immer noch mit dem “Indoor Tauchzentrum”. Es ist direkt in Rheinbach selbst, die Stadt ist ja nicht sehr groß. Ich war leider noch nie da - das möchte ich bald ändern :slight_smile:


#7

Hoi Dirk,

sehr toll, dass du dich direkt an uns vorstellst. Herzlich willkommen im Deutsch-Niederländisch Forum!

Ich lese, dass du Kontakte mit Aachen und Würselen hast. Selber wohne ich in Aachen und unser Forum organisiert regelmäßig Treffen in der Innenstadt. Das wäre, wenn du mal Zeit hast, sicherlich auch etwas für dich: Treffen in Aachen.

Ich wünsche dir viel Erfolg beim Lernen, und wir freuen uns über alle deine Fragen, die beim Lernen entstehen :slight_smile:

Hartelijke groeten,

Ralf


#8

Kaufen ist immer mit Grunderwerbssteuer, Notar und Grundbucheintrag verbunden, und das sind locker ein paar Tausender, auch für eine kleine Wohnung. Läuft das in den Niederlanden auch so kompliziert und vor allem teuer?


#9

Das wäre ein Thema für sich, Saylana :wink:


#10

Nee, Michaela, tabak is inmiddels duurder dan in Duitsland en koffie verschilt niet meer erg veel.

Welkom Dirk en heel veel plezier hier, trouwens :slightly_smiling_face:

Toetje


#11

Kaffee ist tatsächlich wenn er hier (DE) im Angebot ist meistens gleich im Preis, und ansonsten nur wenig Teurer, lohnt kaum.

In NL bekommt man wenn man ganze Bohnen möchte eine größere Auswahl an 500g Paketen, die sind natürlich noch Teurer aber wenn man allein ist und frische möchte ist das evtl. noch interessant.