Grüsst euch, ich bin der Elloy


#1

Als Leser Alexandra’s Blog bin ich mal hier belandet. Sehr nett, zu sehen, sie alle Mitglieder sich bemühen einander zu helfen.

Als gebürtiger Niederländer habe ich eine ziemlich lange Zeit in Deutschland verbracht. Ich bin dahin gezogen als ich 3 Jahre alt war, habe an Niederländische Schulen geschwitzt und geschuftet bevor ich in die 10. Klasses eines Deutschen Gymnasiums gekommen bin. Nach dem Abi ging’s wieder ab nach Holland.

Ohne falsche Bescheidenheit war ich der Deutschen Sprache so richtig mächtig aber ohne Übing hat sich das in mittlerweile fast 30 Jahren leider ziemlich verschlechtert.

Sesshaft in Den Haag ist eine Tagesfahrt nach Deutschland ziemlich anstrengend, aber nach einer gewissen Zeit fängt es immer an zu jucken und möchte ich mich wieder gerne mit meiner Familie unter den Deutschen mischen. Und auf der Rückfahrt beschwere ich mich immer wieder bei meiner Frau über den bevorstehenden Entzug auf nahrhaftes, geschmackvolles Brot.

MfG,

Elloy


#2

Hoi Elloy, van harte welkom. Schön, dass du mein Blog liest und über den Blog dieses Forum gefunden hast.

Den Haag war meine Heimatstadt bevor ich vor zwanzig Jahren nach Hannover gezogen bin. Von dort aus nach Deutschland ist es für einen Tagesausflug in der Tat ziemlich weit.

Und was das Brot angeht: Das geht mir genau umgekehrt :wink: