Eine bessere virtuelle niederländische Tastatur für Android-Geräte


#1

Die Keyboard-App AnySoftkeyBoard soll zum Beispiel auch typisch niederländische Zusammensetzungen, wie afvalzuiveringsinstallatie oder winst-en-verliesrekeningen unterstützen.

https://www.opentaal.org/het-laatste-nieuws/projectnieuws/51-publicaties/221-anysoftkeyboard

Die App ist kostenlos und erhältlich über Google Play:


#2

Auf dem Handy benutze ich Swype. Das ist mir angenehmer als das (für mich hektische) “Getippe”. Damit kann man auch mehrere Sprachen definieren. Ich habe D, E und NL. Man kann sehr schnell (über die Leertaste) zwischen den Sprachen wechseln.

Man kann auch zwei Sprachen kombinieren. Dann “rät” das Programm, in welcher Sprache man schreibt und sucht das entsprechende Wort. Das klappt für mich bei D / E sehr gut. Allerdings hab’ ich feststellen müssen, dass Deutsch und Niederländisch zu ähnlich sind und ich dann öfter korrigieren muss. So dass ich für Deutsch / Niederländisch meist doch eine Sprache fest auswähle.

Swype gibt’s für Android und iOS, aber nach meiner Erfahrung ist die Android-Version viel besser.

Die Swype-Software erlaubt übrigens auch eine sehr gute Spracheingabe (Dragon Spracherkennung läuft dahinter). So kann man auch schön in der jeweils aktiven Sprache etwas einsprechen. Klappt für mich da deutlich besser als beim iPhone.


#3

Das sind interessante Erkenntnisse, Peter. Danke!


#4

Bedankt voor de tip, Alex :slight_smile: