Deutsche Eselsbrücken für Niederländer


#1

He, she, it
wer kennt es niet? (Eigenkreation :wink:)
No s is shit bzw. das s muss mit.

Hier möchte ich eine Sammlung von Eselsbrücken (es dürfen auch selbstgebaute sein :slight_smile:), die einem helfen, mit der Rechtschreibung und Grammatik der deutschen Sprache.

"Mit, nach, von, seit, aus, zu, bei
verlangen stets Fall Nummer drei." (Dativ)

Folgt auf "setzen"
in, auf oder an,
ist der Akkusativ
und nicht der Dativ dran.
Und bei reflexivem Gebrauch,
da gilt der Akkusativ auch.

Liebe Grüße
Andrea


Was fällt dir ein zu .... ? :question:
Wer, wen, wem und wessen
#2

Ha, schön!

Bei uns in der Schule war nichts mit Eselsbrücken. Wir mussten einfach stur lernen:

mit nach bei seit von zu aus außer entgegen gegenüber --> dritter Fall
bis durch für gegen ohne um entlang --> vierter Fall

und natürlich:

an auf hinter neben in über unter vor zwischen --> dritter ODER vierter Fall

Kein Wunder, dass die meisten niederländischen Schüler meiner Generation Deutsch als Schulfach nicht besonders toll fanden


#3

Ja, das ist echt blöd für Nichtdeutsche, besonders mit den Fällen Dativ und Akkusativ.

Ich habe mir teilweise auch selbst Eselsbrücken gebaut.
Hier ist noch eine Eselsbrücke für das Dativ, allerdings nicht von mir.

Aus dem Hause mit dem Tor
tritt der rüstige Greis hervor.
Zu dem Schwimmbad will er fahren
mit dem Fahrrad, wie seit Jahren.
Von dem Schwimmbad zu dem Sohn
der kommt ihm entgegen schon.

Liebe Grüße
Andrea


#4

Het wordt dus langzaam tijd, dat de Duitse taal eenvoudiger gaat worden. Nederland heeft direct na de Tweede Wereldoorlog de kans gegrepen en onzinnige Duitse regels in de Nederlandse taal geschrapt.


#5

Daar hadden wij meer:
Mit nach nebst samt bei seit von zu zuwider entgegen genenüber außer aus gemäß

En als de leraar iets op het bord schreef, moesten we op hem letten en niet in het boek kijken: het boek kon zich vergissen, hij niet!


#6

Die ontwikkeling was al eerder begonnen, Hans (de spelling Marchant in 1934), maar WO II bracht een kink in de kabel. Pas daarna werden de vereenvoudigingen in een snel tempo gemeengoed.


#7

Ja, potverdorie, die hoorde er ook bij :wink:


#8

gar nicht wird gar nicht zusammengeschrieben

trenne nie st, denn es tut ihm weh (Worttrennung)


#9

seid seit nur bei Zeit!


#10

Diese Regel besteht nicht mehr.


#11

Hach, stimmt. Kommt auch aus meiner Grundschulzeit. :laughing:


#12

Wer nämlich, ziemlich und dämlich mit h schreibt,
ist nämlich ziemlich dämlich.

Nach l, m, n, r das merke ja,
kommt nie tz und nie ck

Diese Regel ist schon nett,
nach ei, äu, eu steht nie tz.

Den Tiger sprich mit langem i,
jedoch mit ie schreib ihn nie!

Doppel-a, das ist doch klar,
sind in Waage, Haar und Paar!

Auf einmal" schreibt man zweimal


#13

Oh jee Andrea, das macht es für Nicht-Deutsche nicht wirklich einfacher, fürchte ich :wink:


#14

Anders is het fout :wink:

Om de zin te begrijpen :wink: (of “Auf einmal”)


#15

Du kannst dir ja die passende Eselsbrücke heraussuchen, @alex. :wink:

Ich mache das mit dem Niederländischen genauso. Wenn ich mir etwas partout nicht merken kann, überlege ich mir einfach, wie ich das behalten kann und baue mir auch schon mal selbst eine Eselsbrücke :slight_smile:

Kennst du denn nicht noch einige Eselsbrücken zum NL-Lernen?

Groetjes,
Andrea


#16

Ich werde mal in mein Gedächtnis graben, Andrea :confused:


#18

Daar is zelfs een website voor: https://www.ezelsbrug.nl/nederlands/


#19

Dankjewel, @BrutallyFrank.


#20

Leider auch nicht mehr strikt einzuhalten, aber soooo schön: Wer “brauchen” nicht mit “zu” gebraucht, braucht brauchen gar nicht zu gebrauchen. :smiley:


#21

Hoihoi,

Hier vond ik nog een nuttige link.

Groetjes,
Andrea