Der Ersatzinfinitiv


#1

Moin!

Ich habe ein paar Fragen an euch. Im Niederländisch kennen wir z.B. ´Ik heb hem zien lopen´. Im Deutschen wird das ´Ich habe ihn laufen sehen´. Ganz klar, na?

Nee, es ist mir nicht klar. Das Zeitwort ´sehen´ hat etwas mit ´Wahrnehmen´ zu tun. Meiner Meinung nach kann man in diesem Fall auch ´Ich habe ihn laufen gesehen´ sagen.

Zweites Beispeil. ´Ich habe sie singen hören´. Da ´hören´ wieder eine Wahrnehmung ist, würde ich sagen ´Ich habe sie singen gehört´.

Im Friesischen machen wir das genauso: Ik haw him rinnen sjoen (Ik heb hem lopen gezien) statt im Perfekt zwei Infinitivformen aufeinander folgen wie im Niederländischen.

Funktioniert das im Deutschen auch so und kann man den Ersatzinfinitiv auch so schreiben: singen gehört bzw. laufen gesehen?


#2

Hallo Kitty,

meiner Ansicht nach geht das, zumindest sage ich auch “ich habe ihn laufen gesehen”.

Aber wie die korrekte grammatikalische Erklärung ist, wissen die Cracks hier sicher besser :slightly_smiling_face:


#3

Ich habe ihn laufen “sehen” / “gesehen”.
Ich habe sie singen “hören”/ “gehört”.

Ja, bei Wahrnehmungsverben kannst du wählen, ob du den Ersatzinfinitiv oder das Partizip II nimmst.


#4

Nach meiner Meinung ist “ich habe ihn laufen gesehen” sogar das “bessere” Deutsch.


#5

Da bin ich anderer Meinung, das klingt mir zu klobig. Aber falsch ist es natürlich nicht.


#6

Klobig? Das klingt aber komisch… Ich glaube, das ist einfach wieder abhängig davon, aus welcher Gegend man kommt. Dieses “gesehen” klingt ganz normal für mich, das nur “sehen” nicht… :wink: