Der eingefleischte Vegetarier (paradoxe Wörter und Wendungen)


#1

Im Deutschen gibt es ja einige paradoxe Wörter, wie z. B.

Doppelhaushälfte
Trauerfeier
Gefrierbrand
Ostwestfalen
Wahlpflichtfach

oder auch ein

herrenloses Damenfahrrad
eingefleischter Vegetarier

oder es “kriegen sich zwei Glatzköpfe in die Haare” :smile:.

Hier noch ein tolles Wort, was nicht fehlen darf: “Qualitätsmängel”. :slight_smile:

Gibt es eigentlich auch paradoxe niederländische Wörter bzw. Wendungen?

Ich bin gespannt,

Groetjes,
Andrea


#2

Ik zal er nog op terugkomen (moet hier even over nadenken), maar wat me als eerste te binnen schiet: bij een familiefeest werd er gesproken over een vrouw die een borstoperatie had gehad. De letterlijke zin was: ze had een borstoperatie achter de rug. Het paradoxale hier is dat ‘iemand iets achter de rug heeft’ letterlijk wordt genomen. Dat kan bij een borstoperatie nooit het geval zijn.

‘letterlijk wordt genomen’ kan zelfs dubbel zijn … :flushed:


#3

Mij schoot net het woord vleesboom te binnen.:innocent:


#4

Dag Andrea1,
Erg mooi vind ik “volledig”.
En een “plastic glas”, dat dus “volledig” kan vullen met “ijswater”.
groetjes


#5

Das ist aber meiner Meinung nach kein paradoxes Wort, denn es bezeichnet den Osten von Westfalen. Übrigens gab es auch einmal Ostfalen, das liegt im heutigen Südniedersachsen und Sachsen-Anhalt. So gibt es z. B. in Braunschweig und Wolfenbüttel die Hochschule Ostfalia. Nur Westwestfalen sagt man nicht, wahrscheinlich weil es einfach komisch klingt.

Dafür finde ich es paradox, dass eine Fahrkarte entwertet wird, weil sie meiner Meinung nach durch den Stempel erst aufgewertet wird und somit nutzbar ist.

Aus dem niederländischen fällt mir noch das Wort veenmosveen ein, wobei das auch nicht paradox, sondern einfach doppelt gemoppelt ist.


#6
  • vuurwater
  • waterlanders
  • naargeestig
  • kwaadaardig
  • boosaardig
  • Zeeland
  • basalt
  • leedvermaak
  • welnee
  • volslank
  • ongekroonde koning
  • enige keuze
  • de anarchie regeert
  • werkvakantie
  • manwijf
  • het radicale midden
  • begrensde vrijheid
  • echte imitatie
  • virtuele werkelijkheid
  • vloeibaar gas
  • het nut van het nutteloze
  • negatieve groei
  • burgeradel (patriciaat)
  • uitzonderingsregel
  • verplicht vrijwilligerswerk
  • oud nieuws
  • oudere jongeren (eufemisme)
  • vredesstrijd
  • georganiseerde chaos
  • gematigd extremisme
  • oorverdovende stilte (maar alleen als de stilte aan het woord komt)
  • een levend lijk
  • een exacte schatting
  • subjectieve algemeenheid
  • monopolie
  • koperdief
  • bergvlakte
  • volledigheidshalve

twee twijfelgevallen:

  • steenrijk (gaat voornamelijk om welk soort steen)
  • ontbijt

#7

Bedankt voor de lijst, @BrutallyFrank.

Bei einigen Wörtern musste ich aber schon überlegen, wie z. B. koperdief of basalt :wink:

Maar nu snap ik het. :smile:


#8

Ha Andrea, das war zu deutsch gedacht :wink:

Wenn du sie jedoch alle verstanden hast: Hut ab! :thumbsup:


#9

:smile: Ha, @alex, ich habe es begriffen und bin auch auf bas-alt und koper-dief gekommen, :wink:

Blumento-Pferde, ken jij dit paardenras?


#10

Na klar kenne ich die, Andrea. Schau mal :wink:


#11

. :+1:, @alex.

Jedenfalls hat es bei der Liste geholfen …

Der Artikel ist :+1: Ihr sagt im Niederländischen “Bommeldingen” dazu. Wie es bei uns heißt, weiß ich nicht (“Teekesselchen” bzw. “Mein Teekesselchen” ist ein anderes Spiel.)

Es erinnert mich aber an ein anderes Spiel, was wir als Kinder manchmal gespielt haben. Einer sagt einen Satz und der andere muss raten, was es bedeutet. Oder man hat gesagt, dass man Latein kann, :smile:

Qufortis stalleris.

Quklefand densias.

Veel plezier, Alex. :wink:


#12

Spievenstertje …


#13

Wenn ich Bommeldingen höre, würde ich erst einmal spontan denken, das wäre eine Stadt in Luxemburg.

Wusstet Ihr übrigens, dass Österreich am Alpeno-Strand liegt?


#14

Wieso eine Stadt in Luxemburg, @JohannesH. ? Ich denke dabei eher an Dinge, die einen Bommel haben, wie z. B. die Pudelmütze.


#15

Weil es in meinen Ohren einfach so typisch luxemburgisch klingt.


#16

In den Niederlanden gibt es die Stadt Zaltbommel. (In der Provinz Gelderland, etwas südlich des Flusses de Waal gelegen)

In meiner Kindheit sagten wir manchmal dieses berühmte Lied auf:

Die erste Strophe:

In de grote stad Zaltbommel
Heerste eens een watersnood
En menig arme drommel
Die niet zwemmen kon, ging dood …


#17

Letzebuergesch :wink:, oké.


#18

Waar heb je al die begrippen vandaan Frank, wil je ons jouw bron(nen) misschien verklappen ?


#19

Als je zoekt naar ‘paradoxale woorden’ kun je er veel vinden … stort nu 1000 euro op NL 27INGB0164828293 …