Das Baby schläft so friedlich


#1

Situation und Frage:

Auf ein Bild mit einem schlafenden Baby/ Kleinkind antwortet jemand Es schläft so friedlich.
Was ist eure erste Assoziation, was denkt ihr zuerst über die Wortkombination “friedlich schlafen”?

  • Das Baby schläft?
  • Das Baby ist tot?
  • Man kann es auslegen, wie man möchte. Beides.
  • Etwas ganz anderes. Und zwar:

0 Teilnehmer

Ich bin auf eure Meinungen und Antworten gespannt.


#2

Das Baby schläft. Im Gegensatz zum Kind, das unruhig schläft und vielleicht oft nachts schreit.


#3

Also “friedlich schlafen” gebrauchen wir hier selten wirklich in dem Zusammenhang, wenn ein Baby ruhig schläft… Ein Baby schläft halt eher “ruhig”. Aber “friedlich” und “schlafen” hat hier im Umkreis immer einen hässlichen Beigeschmack vom Tod. “Es liegt so friedlich dort, als ob es schlafen würde…”

Das ist zumindest das, was ich gestern mal so umhergefragt habe, als die Diskussion “aufflammte”. Interessant, dass das nicht überall so ist.

Vielleicht ist das auch eine sehr subjektive Wahrnehmung.


#4

Ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass das Baby dann tot ist.


#5

Aber es geht ja um die Frage “friedlich schlafen” und die Assoziation dazu.

Ich hab die Umfrage dazu sicher sehr unglücklich formuliert :see_no_evil: Weil die Antworten sich auf auf die Aussage und nicht auf die Zusammensetzung und Assoziation zu “friedlich schlafen” (und den Gebrauch davon) beziehen, worum es mir eigentlich geht. Nicht durchdacht genug. Mein Fehler :wink:

Darf ich nochmal neu starten? :see_no_evil:


#6

Natürlich kannst du das. Die Assoziation von Deutschen bei “friedlich schlafen” bei Babys ist einfach nur das Schlafen. Bei älteren Menschen, die “friedlich eingeschlafen” sind, meint man dann aber wirklich den Tod.


#7

Geht mir (als Niederländerin) auch so:

friedlich schlafen = ruhig schlafen
friedlich einschlafen = sterben


#8

Ich kenne den Unterschied zwischen schlafen und einschlafen in diesem Zusammenhang :wink:

Het doet me desondanks hieraan denken:

Dann hab ich den Satz vielleicht leider schon einmal zu oft hören müssen :wink: